Banner

RENAULT-MATZ-POKAL 2013 - DAS FINALE IN BILDERN

Samstag, den 05. Januar 2013 um 18:37 Uhr hga
Drucken PDF
Beitragsseiten
RENAULT-MATZ-POKAL 2013
DAS VORRUNDEN-VIDEO
DAS FINALE IN BILDERN
DAS FINALE IM VIDEO
Alle Seiten

DAS FINALE IN BILDERN

Es fehlte die Unbeschwertheit früherer Zeiten, keiner wollte verlieren. So kamen Spiele zustande, die viel von Taktik und "bloss nicht verlieren" geprägt waren. Dementsprechend fielen wenige Tore, immerhin steigerte sich die Stimmung in den letzten Spielen doch. Es gab durchaus spannende Szenen vor den Toren.

Im letzten Spiel des Tages reichte dem FC Stadthagen ein Punkt gegen den SV Nienstädt 09. Bis vier Sekunden vor dem Ende stand es 1:1, dann entschied der Unparteiische auf Neunmeter für Nienstädt. Patrick Benecke traf zum 2:1, es folgten Rangeleien und Rudelbildung. Erst nach einer ganzen Weile kehrte Ruhe ein.

Die Niederlage des FC brachte den VfL Bückeburg und SV Nienstädt punkt- und torgleich an die Spitze der Tabelle. Ein Neunmeterschießen musste entscheiden: der VfL gewann 3:2.

Zum besten Torwart des Turniers wurde Daniel Preißinger vom SV Obernkirchen gewählt. Die Torjägerkrone teilten sich Jonas Abram (VfL Bückeburg) und Giuliano Maione (FC Stadthagen) mit je fünf Toren.

Die Ergebnisse der Endrunde: VfL Bückeburg - SV Nienstädt 09 0:0, FC Stadthagen - TuS Niedernwöhren 0:1, VfL Bückeburg - SV Obernkirchen 1:0, TuS Niedernwöhren - SV Nienstädt 09 1:2, SV Obernkirchen - FC Stadthagen 0:2, VfL Bückeburg - TuS Niedernwöhren 2:0, SV Obernkirchen - SV Nienstädt 09 1:0, FC Stadthagen - VfL Bückeburg 2:1, TuS Niedernwöhren - SV Obernkirchen 1:1, SV Nienstädt 09 - FC Stadthagen 2:1.

Tabelle: 1. VfL Bückeburg 7 Punkte/ 4:3-Tore, 2. SV Nienstädt 09 7/4:3, 3. FC Stadthagen 6/6:4, 4. TuS Niedernwöhren 4/3:5, 5. SV Obernkirchen 4/2:4.