GWD MINDEN - TV GROßWALLSTADT 31.03.2013

Sonntag, den 31. März 2013 um 20:02 Uhr hga
Drucken PDF

GWD MINDEN - TV GROßWALLSTADT IN BILDERN

Es war das erste Heimspiel für den neuen GWD-Coach Sead Hasanefendic. Der Coach musste mit ansehen, wie seine Mannschaft zwischen der 10. und 20. Minute völlig von der Rolle war. Eine Umstellung der Abwehr auf 4:2 brachte die Wende, vom 5:10-Rückstand kam GWD zur Pause auf ein 11:11-Remis.

Nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Mannschaften ein hartes und spannendes Spiel. Nicht immer glücklich agierten die Unparteiischen, die des öfteren die Aktionen der Mindener Abwehr anders beurteilten als die sicher nicht weniger harte der Gäste. Beim 23:20 (53.) setzte sich GWD endgültig ab. Großwallstadt öffnete die Abwehr, Minden brachte ein 26:24 sicher in trockene Tücher.

In der zweiten Halbzeit ragten Nils Torbrügge, Anders Oechsler und Oliver Tesch im Abwehrzentrum heraus. Auch Torhüter Jens Vortmann steigerte sich rechtzeitig und parierte wichtige Bälle.

GWD Minden: Schmidt 6, Klesniks 5, Blibija 4, Svitlica 3, Steinert 2, Südmeier 2, Tesch 2, Oechsler 1, Torbrügge 1.

Zur Tabelle