Banner

Deutschland vs. Aserbaidschan

Samstag, den 19. Februar 2011 um 16:33 Uhr hga
Drucken PDF
Beitragsseiten
Deutschland vs. Aserbaidschan
noch mehr Bilder und Töne dazu
Alle Seiten

 

Bildergalerie 1:

 

Eine kleine Zusammenfassung

Für den FC Stadthagen war es eine arbeitsreiche Zeit. Das Problem lag in der Beteiligung des Deutschen Fußballbundes. Ob nun U17 oder A-Nationalmannschaft, ein Länderspiel ist ein Länderspiel - für den DFB.

Die Vorschriften und Vorgaben schienen kein Ende zu nehmen. Fast zwei Monate war der Platz im Jahnstadion gesperrt. Kein Fuß berührte den plötzlich "heilig" gewordenen Rasen. Selbst die Länge - im Idealfall 1,2 mm - war vorgeschrieben. Der FC mühte sich, der Platzwart mühte sich, dann kam die sportliche Leitung und mäkelte herum.

Der Platz sei zu holprig, der Rasen nicht gut genug, dass schadet unserem Spiel - gut hörte sich das alles nicht an. Am Ende verhinderte der ach so schlechte Rasen nicht den 2:0-Sieg der deutschen Nachwuchskicker.

Alles in allem meisterte der FC die organisatorische Herausforderung. Insbesondere die Sicherheit war ein Thema, samt Einlasskontrollen und zurückhaltender Präsenz von Sicherheitspersonal. Es gab keine Schwierigkeiten mit den Parkplätzen, der An- und Abmarsch der Fans klappte gut.

Insgesamt war es eine fröhliche Veranstaltung, zu der insbesondere die vielen Kinder im Station beitrugen. Und im Gegensatz zu den Profis vom FC St. Pauli, die sich nach ihrem Auftritt rund vier Wochen später einfach aus dem Staub machten, standen Steffen Freund und seine Mannschaft den Fans lange genug zur Verfügung, um die vielen Autogrammwünsche zu erfüllen.

 

Bildergalerie 2: